Wer wir sind

Firmenbeschreibung

Die heutige Firmengruppe ISARKIES mit mittlerweile 150 Mitarbeitern wurde vor über 40 Jahren im Jahr 1970 von den Gründungsgesellschaftern Georg Kagerer, Anton Gutbrod, Anton und Josef Meierlohr gegründet. Im Jahr 1971 wurde das erste Kieswerk in Wörth an der Isar in der Nähe von Landshut/Ndb. errichtet und in Betrieb genommen.
Das Unternehmen entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einem der größten und bedeutendsten Kiesunternehmen in Bayern mit mehreren Kieswerkstandorten und zahlreichen Grubenstandorten zum Abbau von Rohkies. Meilensteine in der Unternehmensentwicklung waren u. a. die Belieferung von Großbaustellen mit Beton- und Straßenbauzuschlagstoffen sowie Rohkies wie das Kernkraftwerk Isar II bei Ohu, die Autobahn BAB A92 von Dingolfing bis Freising und der Flughafen München Franz-Josef-Strauß.

Um den Kernbereich Sand und Kies bildeten sich immer neue Betriebszweige, die dem Unternehmen ein stetiges Wachstum bis in die jüngste Vergangenheit verliehen. Ein Zeichen dieser Entwicklung sind die mittlerweile über 50 rechtlich selbständigen Firmen innerhalb der Unternehmensgruppe.
Die beiden Säulen der Firmengruppe stellen die aus dem ursprünglichen Kiesgeschäft entstandene ISARKIES GmbH & Co. KG und die im Jahre 1995 gegründete ISARKIES Wohn- und Gewerbegrund GmbH & Co. KG dar. In diesen beiden Firmen sind die Haupttätigkeitsfelder der gesamten Unternehmensgruppe vereint.
Die ISARKIES GmbH & Co. KG betätigt sich mittlerweile neben dem klassischen Kiesgeschäft und der Verfüllung von Gruben hauptsächlich noch in den Bereichen Erd-/Tiefbau, Abbruch und Rückbau, Baustoffrecycling, Altlastensanierung und im Transportwesen.

Ansprechpartner

Wir beraten Sie gerne

Jürgen Meierlohr

Gesellschafter-Geschäftsführer

 Telefon: +49 (0) 8703/9350-0
 Telefax: +49 (0) 8703/9350-10
 E-Mail: jm@isarkies.de